13.03.2017

von B° RB

Hereinspaziert

Freilichtmuseen starten in die neue Saison 2017

Freilichtmuseum Massing

Mit dem Frühling startet die Freiluftsaison. Drei ostbayerische Freilichtmuseen beenden im März ihre Winterpause und öffnen für Besucher die Tore. Am Donnerstag, 16. März, werden im Freilichtmuseum Massing die alten Bauernhäuser aus dem Winterschlaf geholt. Der Saisonauftakt wird mit einer Neueröffnung am 19. März gefeiert: Die beliebte Alte Schulstube im Heilmeierhof kann nach drei Jahren wieder besichtigt werden und ist nun auch barrierefrei zugänglich. 

Natürlich werden neben den bewährten Museums- und Naturführungen auch in dieser Saison die regelmäßig angebotenen Klassiker wie Brotbacken, Strickedrehen, Trachtensticken und Buttern nicht fehlen.

Besucher des Museumsdorfs Bayerischer Wald in Tittlling bei Passau freuen sich auf den 15. April, denn hier beginnt die Saison am Karsamstag. Am Ostersonntag und Ostermontag genießt man im Gasthaus Mühlhiasl, dem urigen Museumswirtshaus, traditionellen Lammbraten. Am Montag bietet sich zudem die Gelegenheit zum Emmausgang, einem Osterspaziergang, durch das Dorf. 

Das Oberpfälzer Freilandmuseum und das Bauernmuseum in Perschen öffnen am 17. März, dem Ostermontag. Die Ausstellung „Gutes Wetter – schlechtes Wetter“, die sich dem Klima als einem wichtigen landwirtschaftlichen Faktor widmet, eröffnet die Saison am 18. März. 

Weitere Informationen und Veranstaltungen findet man im Internet unter www.freilichtmuseum.de, www.museumsdorf.com, www.freilandmuseum.org.

Passend zum Thema

Mit Gut Ising durch das Reiterjahr 2017: Plätze für die Reitkurse und Pferdesport-Lehrgänge sichern

Flohmarktfreunde aufgepasst: Am Samstag, 8. Oktober 2015 findet von 8.30 bis 15 Uhr zum 3.Mal der "Flohmarkt der Generationen" auf dem Schlossplatz statt

Grünzugfest in Kulmbach am 3. Oktober 2016

Mehr aus der Rubrik


Sonderausstellung im Industriemuseum Dingolfing erinnert an die Erfolgsgeschichte

Straubing präsentiert umfangreiches Führungsprogramm für 2017

Teilen: