16.07.2014

von B° RB

Nils Landgren erhält German Jazz Gold Award

Sechs Wochen nach Veröffentlichung seines neuen Albums "Eternal Beauty" erhält Bluetone-Star Nils Landgren den German Jazz Gold Award

Freuen sich über Gold: Johan Norberg, Nils Landgren, ACT-Labelchef Siggi Loch, Rasmus Kihlberg und Michael Wollny (v.l.n.r.)

Am 19. Juli gastiert „Mr. Red Horn“ beim Bluetone-Festival in Straubing – gemeinsam mit Nigel Kennedy und MarieMarie. Tickets sind für 54,00 Euro (zzgl. Gebühren) im Vorverkauf erhältlich. Ermäßigte Karten für Schüler und Studenten für 35,00 Euro (zzgl. Gebühren).

Posaunist Nils Landgren zählt zu den erfolgreichsten europäischen Jazzmusikern. Jüngster Beweis: „Mr. Red Horn“ erhielt nur rund sechs Wochen nach Veröffentlichung seines neuesten Longplayers „Eternal Beauty“ den German Jazz Gold Award. Im Rahmen seines ausverkauften Konzerts in der Münchner Muffathalle am 22. März überreichte ACT-Labelchef Siggi Loch die Auszeichnung an Landgren und seine Band. Zu letzteren zählte neben Johan Norberg, Lars Danielsson und Rasmus Kihlberg auch Weltklasse-Pianist Michael Wollny. Die von dem Bundesverband Musikindustrie seit 1992 vergebene Auszeichnung „German Jazz Gold Award“ wird für den Verkauf von über 10 000 Jazztonträger in Deutschland vergeben. 

Am 19. Juli ist Nils Landgren mit seiner Formation Funk Unit bei dem Bluetone-Festival in Straubing zu Gast. Neben Landgren und seiner Band werden auch Stargeiger Nigel Kennedy und Nachwuchshoffnung MarieMarie auf der Bühne stehen. Tickets für den Bluetone-Samstag sind für 54,00 Euro (zzgl. Gebühren) im Vorverkauf erhältlich. Karten für Schüler und Studenten kosten 35,00 Euro (zzgl. Gebühren).

Über Bluetone

„Bluetone – Das Festival an der Donau“ feierte im Juli 2012 in Straubing Premiere. Neu ist das Event jedoch nicht. In den 25 Jahren zuvor hatte es sich unter dem Namen „Jazz an der Donau“ über die Grenzen Bayerns als hochkarätiges Event etabliert. Veranstaltet wird Bluetone vom Verein „Jazz an der Donau e.V.“ unter Vorsitz von Heinz und Ralph Huber aus Vilshofen. Einer der Gründe für die Umbenennung ist die inhaltliche Ausrichtung des Festivals. Der neue Name ermöglicht eine Erweiterung der musikalischen Bandbreite. 

Passend zum Thema

XAVIER NAIDOO, HAINDLING und DJ ANTOINE beim zehnjährigen Jubiläum am 26. Juli im Olympiapark

"Feel the rhythm" – Bodypercussion und Rhythmuskreise

Die Schlagzeugerin Evelyn Glennie gehört zu den herausragenden Musikern, die beim dem Festival "ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln" vom 30. April bis 11. Mai 2014 auftreten

Mehr aus der Rubrik

Auch in diesem Jahr gehört zur Weihnachtszeit der Nussknacker, eine Kindergeschichte, die sich zu einem Klassiker des Balletts entwickelt hat.

Teilen: