20.02.2017

von B° RB

Frühling in Bad Füssing

400 Blumenarten und 30 Millionen Blüten bringen Bad Füssing zum Blühen

Kurpark in Bad Füssing

Der Kurpark in Bad Füssing gilt als einer schönsten Bayerns. Rund 400 Blumenarten und 30 Millionen Blüten zaubern Farbe in die großzügigen Grünanlagen Bad Füssings. Bereits im Frühling verwandeln 150.000 blühende Tulpen und Narzissen den Kurpark in ein wahres Blütenmeer. Die Parks nehmen eine Fläche von mehr als 15 Hektar ein. Heilkräutergärten, Stein- oder Rosengärten, Entspannungsecken, Teichlandschaften und plätschernde Brunnen bieten Abwechslung fürs Auge. 

Bad Füssing ist nicht nur das übernachtungsstärkste Heilbad Europas, sondern auch eine der blühendsten Städte Deutschlands: Im Jahr 2013 wurde der Kurort bei der Entente Florale mit der Goldmedaille ausgezeichnet. 

Passend zum Frühling lädt Bad Füssing ab März mit einer speziellen Pauschale zum Radfahren ein, ein dichtes Radwegenetz aus 460 Kilometern befindet sich direkt in der Nähe. In dem Arrangement Mit dem Rad ins Bad sind enthalten: sieben Übernachtungen inkl. Kurbeitrag, drei medizinische Thermalbewegungsbäder in der Therme, Pilates, Radwanderkarte, geführte Fahrradtouren und Extras. 

Der Preis variiert je nach Unterkunft. Bei voller Belegung in einem Zwei-Personen-Appartment betragen die Kosten 219 Euro pro Person. 

Passend zum Thema

Mit Gut Ising durch das Reiterjahr 2017: Plätze für die Reitkurse und Pferdesport-Lehrgänge sichern

Flohmarktfreunde aufgepasst: Am Samstag, 8. Oktober 2015 findet von 8.30 bis 15 Uhr zum 3.Mal der "Flohmarkt der Generationen" auf dem Schlossplatz statt

Grünzugfest in Kulmbach am 3. Oktober 2016

Mehr aus der Rubrik

Viel fachlicher Austausch zum Start in die neue Saison

Radfahren und Wellness in Bad Füssing

Ausgezeichnetes Radvergnügen zwischen Regensburg und Passau:
Donauradweg vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnet

Teilen: