31.10.2018

von B° RB

Prozession zu Ehren des Heiligen Leonhard

Gelebte bayerische Tradition beim Leonhardiritt in Bad Gögging. Am vergangenen Sonntag kamen einmal mehr zahlreiche Vier- und Zweibeiner nach Bad Gögging um an der Prozession zu Ehren des Heiligen Leonhard teilzunehmen

Für die musikalische Untermalung beim Leonhardiritt in Bad Gögging sorgte die Blaskappelle Mühlhausen

Obwohl der Wetterbericht für Sonntag herbstliches Wetter und Regen voraussagte, ließen es sich die Teilnehmer und Besucher nicht nehmen am Leonhardiritt in Bad Gögging teilzunehmen. Nachdem im letzten Jahr die Veranstaltung wegen starken Sturmböen abgesagt werden musste, meinte es dieses Mal das Wetter aber gut mit den Veranstaltern. Der befürchtete Regen blieb aus und so konnten die Reiter samt liebevoll geschmückten Pferden und prachtvollen Kutschen ihren Segen erhalten und sich den Zuschauern präsentieren.

Los ging es am frühen Nachmittag an der Römerbad-Wiese im traditionellen Kurzentrum von Bad Gögging mit einem Konzert der Blaskappelle Mühlhausen und Volkstänzen des Trachtenvereins Neustadt. Wie in den vergangenen Jahren wurden auch dieses Mal verschiedene Preise an die teilnehmenden Pferde, Reiter und Gruppen verliehen. Eine Jury – bestehend aus einem Besucher aus Rosenheim sowie einem Besucher aus Neustadt – kürte das am weitesten angereiste Pferd samt Reiter, das am schönsten geschmückte Pferd, die schönste Kutsche und die größte Gruppe. Nach der Segnung der Pferde durch Pfarrer Alex Thekkekutt zogen die Pferde und Gespanne im Anschluss durch den Ortskern von Bad Gögging.

Der Heilige Leonhard lebte im sechsten Jahrhundert und gilt als Patron der Gefangenen und des Viehs, vor allem der Pferde. In Bayern soll es über 50 Leonhardi-Wallfahrten, meist mit Pferderitten, bzw. Leonhardifahrten geben, manchmal auch mit Märkten und Festen verbunden. Auch bei uns in Bad Gögging wird diese Tradition zu Ehren des Heiligen Leonhards immer wieder aufgegriffen. So veranstaltet die Tourist-Information in Kooperation mit dem Reitclub Aribo und dem Tourismusverband Bad Gögging e.V. seit 2005 jährlich diese traditionsreiche Pferdesegnung mit Pferdeprämierung und Leonhardiumzug.

Die Veranstalter danken in diesem Zusammenhang vor allem der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gögging, die in jedem Jahr für einen sicheren Ablauf des Umzugs sorgt.

  • Am schönsten geschmückte Pferd: Bianca S., Sandharlanden
  • Schönste Kutsche: Rainer G., Haflinger Hof Eichstätt
  • Größte Gruppe: Freizeitstall Reger Bad Gögging mit 7 Pferden
  • Weiteste Anreise: Isolde T. aus Walkertshofen

Passend zum Thema

Die sonnigen Herbsttage werden weniger und langsam kündigt sich der Winter mit feuchter, kalter Luft an

Ausstellung zum 100-jährigen Jubiläum "Bad" Gögging – Exponate gesucht! Im Jubiläumsjahr 2019 wird es in Bad Gögging eine Ausstellung geben. Dafür werden Objekte zur Kur- und Badegeschichte gesucht

Bereits zum 12. Mal lud die Tourist-Information zum Erntedankfest in Bad Gögging. Bei strahlendem Herbstwetter feierten am Sonntag tausende Besucher beim bayerischen Erntedankfest am Kurplatz in Bad Gögging

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: